Biologische Vielfalt in der direkten Schulumgebung


Unser Moorlehrpfad

Auf einem recht schmalen Streifen Land zwischen Schulgebäude und Nachbargrundstück befindet sich der Schulgarten der ehemaligen Grundschule Friedrichsfehn. Der Garten ist komplett eingezäunt und somit vom allgemeinen Schulhof abgegrenzt. Hier wurde im Jahr 2004 aufwendig ein Moorlehrpfad gestaltet, der auch virtuell im Internet besucht werden kann.

Mehr lesen...


Unser Schulhof

Da unsere Schule nicht nur eine Umweltschule, sondern auch eine Grund- und Oberschule ist, brauchen wir nicht nur eine Vielfalt an Lebensräumen für Pflanzen und Tiere, sondern auch vielfältige Pausenangebote für die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Altersgruppen. Hier ist aktuell eine unserer größten Baustellen, da nachhaltige Veränderungen in diesem Bereich recht aufwändig sind.

Mehr lesen...


Unsere Totholzhecke

Am Schulhofaktionstag im März 2016 haben Schülerinnen, Väter und Lehrer zusammen eine etwa 20m lange Totholzhecke angelegt. Sie dient nun als Abgrenzung des Schulhofs zum dahinterliegenden Tümpel, als Wohnraum für verschiedene Tierarten und als Sammelstelle für Schnittgut, das auf dem Schulgelände anfällt.

Mehr lesen...


Unser Weidentunnel

Im Frühjahr 2010 haben Eltern und Lehrkräfte der damaligen Grundschule Friedrichsfehn gemeinsam einen großen Weidentunnel angelegt. An einem Ende befindet sich eine Art Iglu, am anderen Ende ein großes Tippi. Außerdem gibt es einen Ein- und Ausgang in der Mitte des Tunnels. Bei den Kindern ist der Tunnel sehr beliebt, insbesondere für Fang- und Versteckspiele.

Mehr lesen...