Regelmäßige Aktionen: Schulhof-Aktionstag


Jedes Jahr am 1. Samstag im März findet unser gemeinsamer Schulhof-Aktionstag statt, an dem Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte gemeinsam das Schulgelände vom Winterschlaf befreien. Am besten schreiben schonmal alle Familien den nächsten Termin in ihren Kalender, denn diese Aktion macht ganz viel Spaß und hilft uns allen, dass unser Schulgelände immer schöner wird. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Folgende Aufgaben stehen jedes Jahr wieder auf dem Programm:

  • Weidentunnel schneiden und reparieren
  • Spiele auf den Schulhöfen nachmalen
  • Nistkästen sauber machen und ggf. neue aufhängen
  • Frühjahrsputz im Staudengarten
  • Arbeiten mit Kehrmaschine und Hochdruckreiniger

Je mehr Menschen am Schulhof-Aktionstag teilnehmen, desto eher können auch zusätzliche Projekte in Angriff genommen werden. So konnte zum Beispiel 2016 eine Totholzhecke zwischen Schulhof und Staudengarten angelegt werden. Wir haben noch viele Ideen für die kommende Zeit!

Organisiert wird der Schulhof-Aktionstag von den Schulelternratsvorsitzenden und der Umweltschulbeauftragten der GOBS Friedrichsfehn zusammen mit der SV.


nächster Termin: 3. März 2018


Schulhof-Aktionstag 2017

Der Schulhof-Aktionstag am Samstag, den 04.03.2017 war wirklich rekordverdächtig. Warum? Weil 22 Erwachsene, 11 Kinder und 7 Jugendliche rekordverdächtig lange und hart gearbeitet haben, damit am diesjährigen Schulhofaktionstag das gleiche Pensum geschafft werden konnte wie im letzten Jahr mit rund 100 Personen. Das verdient riesigen Respekt und ganz besonderen Dank! Hier in alphabetischer Reihenfolge ein paar Einblicke, was alles geschafft wurde:

Nistkästen

Schon nach kurzer Zeit waren sie ein eingespieltes Team: Drei starke Jungs aus der Klasse 8b unter Anleitung von Frau Hecken und Frau Sagurna bei der Inspektion der Nistkästen. Bereits montierte Nistkästen wurden Nester aus dem Vorjahr überprüft und gesäubert, und zusätzlich wurden auch einige neue Nistkästen montiert. Dadurch soll ein kleiner Ausgleich dafür geschaffen werden, dass in den letzten beiden Jahren durch Baumfällungen eine Vielzahl von Nistmöglichkeiten verloren gegangen ist. Jungs, ihr seid spitze!

saubere Sitzplätze

Auf dem Rückmeldezettel zum Schulhof-Aktionsplan 2017 hatte jemand geschrieben: Ich finde die Rondelle zum Sitzen toll, aber sie müssten mal sauber gemacht werden. Dieser Wunsch wurde erfüllt, und zwar von einem dreiköpfigen "Familienunternehmen". Bleibt nur die Aufgabe, die Rondelle auch sauber zu halten. Wer sich da wohl drum kümmert...?

Speis und Trank

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen und darf bei einem Schulhof-Aktionstag natürlich nicht fehlen! Herzlichen Dank an den Förderverein der GOBS Friedrichsfehn e. V. für die Übernahme der Kosten, an Bäckerei Janßen für die Spende der leckeren Brötchen, und an die fleißigen Helferinnen für Einkauf und Zubereitung.

Staudengarten

Die Großbaustelle Staudengarten wurde in diesem Jahr überwiegend von drei Personen gewuppt. Unterstützung bekamen sie immer mal wieder von Kindern und Jugendlichen oder von Eltern, die an ihren Baustellen schon fertig waren.

Sofern sich Helfer für die Umsetzung finden lassen, ist für den Tag der offenen Tür im April ein Staudenbasar angedacht.

Tornetze

Schon seit langer Zeit vielfach gewünscht, nun ohne Vorankündigung überraschen erfüllt: Netze für die Fußballtore.
Mal schauen, was am Montag die Kinder dazu sagen!
Finanziert wurden die Netze durch den Förderverein der GOBS Friedrichsfehn aus dem "Topf" der in verschiedenen Aktionen gesammelten Gelder für einen schöneren Schulhof. Montiert wurden die Netze von unserem unschlagbaren Hausmeister-Team. Vielen Dank!

Totholzhecke

Nachdem die im letzten Jahr angelegte Totholzhecke durch ungeklärten Materialschwund schon nach kurzer Zeit auf die Hälfte ihrer Höhe eingeschrumpft war, ist sie nun wieder zur vollen Höhe aufgefüllt und bietet hoffentlich wieder Wohnraum für viele kleine Lebewesen. Eine unermüdliche Mutter und mehrere ganz schön junge Kinder schleppten Ast für Ast, Bündel für Bündel, um nach mehreren Stunden Arbeit endlich fertig zu sein. Herzlichen Dank dafür und auch an Firma Franke für die Anlieferung von Schnittgut!

Weidentunnel

Man möchte fast sagen "schöner denn je" erstrahlt der Weidentunnel in neuem Glanz. Neue Stecklinge sollen von unten her die entstandenen Löcher schließen, und verschnürte Querverbindungen lassen den Eindruck kunstvoll gestalteter Wände entstehen. Danke an alle Helfer, die dieses Ergebnis bewirkt haben!
Damit die Stecklinge gut anwachsen, übernehmen die Kinder der 1. und 2. Klassen ab Montag die Patenschaft für den Weidentunnel und werden jeden Tag in der großen Pause mit Gießkannen ausrücken.


Schulhof Aktionstag 2016

Am Samstag, den 05.03.2016, haben sich rund 100 Freiwillige, die aus Schülern, Schülerinnen, Eltern, Großeltern und Lehrkräften bestanden, an die Arbeit gemacht und den Schulhof der GOBS Friedrichsfehn bearbeitet. Sogar die NWZ war vor Ort und berichtete in einem großen Artikel unter dem Titel "100 Helfer spucken kräftig in die Hände".


Besonderer Dank gilt

  • Frau und Herrn Guddat für ihr großes Engagement in der Vorbereitung des Aktionstages
  • Firma Franke für die Anlieferung des Rindenmulchs
  • Firma Raiffeisen für die kurzfristige und unkomplizierte Lieferung von 45 Zaunpfählen
  • allen, die sich als Ansprechpartner und Experten für die verschiedenen Baustellen bereiterklärt haben, insbesondere Frau Ehrhardt für den Staudengarten, Frau Ebeling für den Weidentunnel und Frau von der Lage für alle Farbarbeiten
  • den Schülerinnen und Schülern, die im Vorfeld im Unterricht Kuchen für die Helfer gebacken haben
  • Frau Wagner, Frau Ehnts und Frau Olivieri für den Einkauf und die Bereitstellung von Brötchen und Getränken
  • Herrn Guddat als Grillmeister und Spender der Bratwürste
  • Frau Lorenz für die Koordination des Schulhof-Aktionstages
  • allen, die gekommen sind um mit anzufassen

Eine Foto-Ausstellung mit Bildern vom Schulhof-Aktionstag wird am Tag der offenen Tür im April zu sehen sein.