Ein Besuch bei der Feuerwehr am 11.04.2016


Die dritten Klassen behandelten im Sachunterricht das Thema „Feuer und Feuerwehr“ – passend dazu besuchten die SchülerInnen gemeinsam mit ihren Sachunterrichtslehrerinnen Frau Behrens und Frau Ehnts die „Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn“.

Die Klassen wurden sehr nett empfangen - nach einer kurzen Information über das Leben in der Freiwilligen Feuerwehr, wurde allen auf anschauliche Weise vor Augen geführt, wie gefährlich sich Rauch in einem Raum ausbreitet. Anfänglich sammelten sich die Rauchschwaden unter der Decke, doch schon bald konnte keiner mehr die Hand vor Augen sehen. Natürlich wurde die Demonstration mit einer vollkommen ungefährlichen Nebelmaschine durchgeführt. Außerdem gab es detaillierte Einblicke ist die Ausrüstung, Fahrzeuge und Schutzkleidung einer Feuerwehr.

Zu guter Letzt wurden Fragen wie „Wie lange braucht die Feuerwehr um auszurücken?“ oder aber „Was löscht besser – Wasser oder Schaum?“ von der Freiwilligen Feuerwehr sachkundig beantwortet.

Ein besonderer Dank gilt der „Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsfehn“, die uns einen tollen Einblick in dieses Ehrenamt gegeben hat.