23.08.2016 - Die vierten Klassen zu Besuch in der Synagoge

Am 23.8.2016 besuchten die vierten Klassen die Synagoge in Oldenburg. 
Begleitet wurden sie von Frau Behrens, Frau Ehnts und Frau Neumann.

Zur Begrüßung bekamen alle, die es wollten, eine Kippa auf den Kopf. Im 
Versammlungssaal staunten wir über den Thoraschrein, in dem drei 
Thora-Rollen aufbewahrt werden. Die Thora ist die Heilige Schrift der Juden

Eine Thora-Rolle durften wir sogar in die Hand nehmen. Die original 
Thora-Rollen sind aus Pergament oder Papyrus, sind handgeschrieben und 
darum sehr kostbar. Mit einem Zeigestab, dem Jad, wird die hebräische 
Schrift von rechts nach links gelesen.

Den Davidsstern entdeckten wir am Vorlesepult und am Ewigen Licht.

Wir sangen zwei hebräische Lieder: "Shalom chaverim und Hevenu Shalom 
alechem - wir wünschen Frieden für alle in der Welt".

Der Besuch der Synagoge rundet die Einheit "Judentum" im 
Religionsunterricht ab und hat uns alle sehr beeindruckt.