Sachunterricht: Sicherheit im Straßenverkehr


Sicherheit im Straßenverkehr ist ein wichtiger Themenbereich des Sachunterrichts, der sich durch alle Jahrgangsstufen zieht. Von gut sichtbarer Kleidung in der dunklen Jahreszeit über Führerscheine für Fußgänger und Radfahrer bis hin zu eigenen Erfahrungen mit dem "Toten Winkel" ziehen sich die praktischen Unterrichtsanteile in diesem Themenbereich.


Leucht-Kleidung für alle Schülerinnen und Schüler

In der Unterrichtseinheit "Herbst" geht es unter anderem auch darum, dass man als Fußgänger in der dunklen Jahreszeit nicht so gut gesehen wird. In Kooperation mit dem GUV und dem ADAC werden jedes Jahr alle Kinder der 1. Klassen mit "Leucht-Kleidung" ausgestattet, die dann auch in den folgenden Schuljahren auf dem Schulweg und bei Klassenausflügen getragen werden kann.

Mehr lesen...


Wo geht's denn hier zum Fußgängerführerschein?

Wo kein Gehweg ist, da geh ich links. An der Fahrbahn bleib ich stehn, ich seh nach links, nach rechts und links, dann kann ich endlich weitergehn. Das ist in Rolf Zuckowskis Schulweghitparade leicht gesungen, aber klappt es auch im echten Leben in Friedrichsfehn? Das beweisen die Schülerinnen und Schüler gleich zum Ende der 1. oder zu Beginn der 2. Klasse, wenn sie ihren Fußgängerführerschein absolvieren.

Mehr lesen...


Das sichere Fahrrad - sicher Fahrrad fahren

Verkehrserziehung mit allem Drum und Dran findet in den vierten Klassen statt, die sich im Rahmen des Sachunterrichts intensiv auf ihre Fahrradprüfungen vorbereiten. Auf dem Plan stehen zum einen theoretische Kenntnisse, zum anderen geht es im praktischen Training auf dem Schulhof um sicheres Fahren und Geschicklichkeit auf dem Fahrrad, denn das Fahren mit einer Hand will genauso geübt sein wie beispielsweise das Slalomfahren oder das Spurhalten.

Mehr lesen...


Raus aus dem Toten Winkel

Jährlich verunglücken Kinder tödlich im Straßenverkehr. Bei 4 von 6 Unfällen werden sie von rechts abbiegenden LKW überfahren. Diese Kinder befanden sich im Toten Winkel – die LKW Fahrer konnten sie NICHT sehen! Dies haben sich Mitglieder des Serviceclubs Round Table zum Anlass genommen, das Schulprojekt „Raus aus dem Toten Winkel“ zu initiieren und es deutschlandweit an Grundschulen bekannt zu machen. Auch die GOBS Friedrichsfehn macht gern von diesem Angebot Gebrauch.

Mehr lesen...