In der Weihnachtsbäckerei – Sprachkurs mal anders


Kekse backen gehört für alle Kinder zur Weihnachtszeit dazu. Auch die Schüler und Schülerinnen des DAZ-Sprachkurses machten sich diese Woche eifrig ans Werk und erlebten eine abwechslungsreiche Deutschstunde in der Küche. Erst rollten sie den Teig aus, dann wurden mithilfe etlicher Formen Sterne, Weihnachtsbäume, Engel, Herzen und viele Eigenkreationen ausgestochen. „Wer hat den Stern?“, „Ich brauche mehr Mehl.“, „Wo sind die Streusel?“, „Kann ich bitte blau haben?“, Ich brauche Hilfe …“, „Lass mich probieren.“, schallte durch die Küche! Während die Schüler ungeduldig darauf warteten, dass die ersten Kekse wieder aus dem Ofen geholt werden konnten, lauschten sie aufmerksam Rolf Zuckowskis „Winterkinder“ und sangen begeistert „In der Weihnachtsbäckerei“ mit. Mit verschiedenfarbigem Zuckerguss wurden die fertigen Kekse im Anschluss dann mühevoll verziert und die ersten dann auch gleich verzehrt.