Juni 2017 - Big Challenge Wettbewerb 2017

GOBS Friedrichsfehn weit über dem Durchschnitt beim Big Challenge Wettbewerb

Der Big Challenge ist ein spielerischer Englischwettbewerb, basiert auf 45 Multiple-Choice-Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde. Für jede Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Das Ziel des Wettbewerbs ist, die einzig richtige Antwort herauszufinden. Pro Jahrgangsstufe wird ein eigener Fragebogen entwickelt, welcher sich nach den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) richtet. Vor allem aber ist der Big Challenge ein tolles Tool, um Schüler und Schülerinnen zu motivieren. (Vgl. www.thebigchallenge.com)

Erstmals nahm die GOBS Friedrichsfehn an diesem europaweiten Wettbewerb mit den Klassen 5 – 8 teil und erreichte dabei respektable Ergebnisse. Insbesondere in den unteren Jahr­gangs­stufen war das Interesse sehr hoch und sprachinteressierte Schülerinnen und Schüler ha­tten hier die Möglichkeit, sich über das durch die Schule geforderte Maß hinaus auf freiwilliger Basis mit der eng­lischen Sprache auseinander zu setzen. Vielfach wurde auch das Angebot genutzt, sich schon im Vorfeld auf der Internetseite von The Big Challenge mithilfe von Online-Übun­gen auf den Test vorzubereiten und sich durch einen Blick auf die möglichen Prei­se selbst zu motivieren.

Im Jahr 2017 haben 6 415 Schulen in Europa, 2 450 Schulen in Deutschland und 196 Schulen im Bundesland Niedersachsen an diesem Wettbewerb teilgenommen; die Anzahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in der Kategorie Sprinter (Oberschulen) belief sich in ganz Deutschland auf 270 409 und im Land Niedersachsen auf 26 705.
An der GOBS Friedrichsfehn beteiligten sich 84 Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich an diesem Wettbewerb, der an allen teilnehmenden Schulen am 04. Mai 2017 durchgeführt wurde.

Es siegten in der Jahrgangsstufe 5 Jakub Swierczynski (Klasse 5a), Lara Wieghaus und Marieke Schütte (beide Klasse 5b); in der Jahrgangsstufe 6 Thorin Wenko, Thomas Klären und Levin Heeg (alle Klasse 6b), in der Jahrgangsstufe 7 Jonas Wenko (Klasse 7a) und Lasse Gutenschwager (Klasse 7b) und in der Jahrgangsstufe 8 Merle Eckstein, Leon Lamsat und Elian Gonzalez (alle Klasse 8a). Im nationalen Vergleich erzielten an der GOBS Friedrichsfehn 79 %, im landesweiten Vergleich sogar 93 % der teilnehmenden Fünftklässler überdurchschnittliche Ergebnisse. 25 Fünftklässler schafften es in die Top100 landesweit und 19 von ihnen in die Top1000 im bundesweiten Vergleich.

Die beste Platzierung der GOBS Friedrichsfehn in Niedersachsen erreichte Jakub Swierczynski aus der Jahrgangsstufe 5 mit einem 9. Platz in der Landeswertung. Auf Bundesebene erreichte er den Platz 124.

Merle Eckstein aus der Jahrgangsstufe 8 konnte sich ebenfalls weit oben einreihen und erreichte in der Landeswertung Platz 15, auf Bundesebene Platz 272.