Sachunterricht: Sicherheit im Straßenverkehr


24.05.2017 – Fahrradprüfung

Im Rahmen des Sachunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sich in den vergangenen Wochen mit der Verkehrssicherheit des eigenen Fahrrads auseinandergesetzt, einige Fahrübungen absolviert und die im Straßenverkehr geltenden Vorfahrtsregeln kennengelernt.

Als Abschluss dieser Einheit absolvierten die Kinder auf einem Rundweg durch Friedrichsfehn ihre Fahrradprüfung.

Unterstützt durch eine Vielzahl engagierter Eltern und Schülerinnen und Schüler der 9.Klassen konnten sie nun auf den Straßen rund um die Schule unter Beweis stellen, dass sie schon selbst Verantwortung für ihre Sicherheit als Radfahrer übernehmen können.

Auch die Polizei war Vorort, um die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit zu überprüfen.


28.08.2013 - Vorbereitungen für die Fahrradprüfung

Verkehrserziehung mit allem Drum und Dran findet zurzeit in den vierten Klassen statt, die sich im Rahmen des Sachunterrichts intensiv auf ihre Fahrradprüfungen vorbereiten. Auf dem Plan stehen zum einen theoretische Kenntnisse: Ist mein Fahrrad verkehrssicher? Was bedeuten die Verkehrsschilder? Was kann ich für meine eigene Sicherheit auf dem Fahrrad tun? 

Zum anderen geht es im praktischen Training auf dem Schulhof um sicheres Fahren und Geschicklichkeit auf dem Fahrrad, denn das Fahren mit einer Hand will genauso geübt sein wie beispielsweise das Slalomfahren oder das Spurhalten. Insbesondere das sichere Abbiegen mit Handzeichen und Schulterblick wird gründlich geübt.

Die Fahrradprüfung findet am 13.09.2013 statt, und zwar auf einem Rundkurs durch Friedrichsfehn. Als Teilnehmer des realen Straßenverkehrs werden die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Situationen ihr Können auf dem Fahrrad unter Beweis stellen. Betreut werden sie dabei von ihren Lehrkräften, einer Vielzahl an Eltern und einem Polizisten.

Schulterblick und Spur halten, ...
einhändig fahren, ...
Handzeichen geben, ...
und Geschicklichkeit beweisen.