23.06.2018 - Tag voller Abschiede

Kurz vor den Sommerferien musste sich die GOBS von vielen lieb gewonnenen Menschen verabschieden.

Den Anfang machten der 9. und 10. Jahrgang. Den Abschied von diesen beiden Jahrgängen wird unserer Schule sicherlich nie vergessen. Viele jüngere Schülerinnen und Schüler wunderten sich in den letzten Tagen vor den Sommerferien sicherlich, dass die Schüler des 9. Und 10. Jahrganges verkleidet in der Schule erschienen. Diese Verkleidungen waren Teil der Mottowoche, die das erste Mal an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn durchgeführt wurde. Aber nicht nur die Mottowoche stellte für unsere Schülerschaft ein Novum dar. Als die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs den Unterricht der Oberschüler stürmten und alle Lehrer aus dem Schulgebäude verbannten, sorgte dies zunächst für einige Verwirrung. All dies war jedoch Teil des ersten Schülerstreiches an der GOBS. Die Schülerschaft der Oberschule konnte ihre Lehrer bei lustigen Spielchen beobachten und anfeuern, die dazu dienten Teile einer Schatzkarte zu gewinnen, die die Lehrer zum zuvor entführten Herrn Jäckel führte.

Als einmalig erwiesen sich auch die Abschlussfeier und der Abschlussball des 10. Jahrgangs. Passend zum Motto „Hollywood“ verwandelte sich unsere Mensa in einem „walk-of-fame“ zu Ehren unserer erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen.

Nach der feierlichen Zeugnisvergabe, wurde Johanna Fleck für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten belobigt. Leonie Wienken, Fiona Haase, Eyleen Kruse, Anna Siemer, Johanna Fleck, Luca Kuper und Felix Schwedes wurden für ihren sehr guten Schulabschluss gewürdigt.

Die sehr persönlichen Abschiedsworte der KlassenlehrerInnen (Herr Canino 9a, Herr Schreiber 9b, Herrn Jäckel 10a, Frau Lestin 10a und Herrn Kühnemund 10b) und die von den Schülerinnen und Schülern liebevoll vorbereiteten Beiträge machten diese Abschlussfeier zu einem unvergesslichem Erlebnis.

Auch die Abschlussfeier der 4. Klassen wurde von den Schülerinnen und Schülern liebevoll vorbereitet. Die Klasse 3a führte ein Theater zu den Etappen der Grundschulzeit auf und alle vierten Klassen sangen ein gemeinsames Abschiedslied. Den Höhepunkt stellten bestimmt aber die Luftballons dar, die alle Kinder als Abschluss vom Hof vor der Mensa steigen ließen.

Aber nicht nur von Schülerinnen und Schülern musste sich die GOBS verabschieden. Auch von unserer sehr engagierten und geschätzten Kollegin Frau Lorenz und unserer Elternvertreterin Frau Reiners mussten wir Abschied nehmen. Beide haben sich sehr für unsere Schule und deren Weiterentwicklung und stetige Verbesserung eingesetzt. Die gesamte GOBS bedankt sich hierfür herzlich bei beiden. 


Unsere Schule...









Unsere Partner...