Von schüchternen Mäusen und Monstern - Ein Theaterstück zum Mitmachen

Am Mittwoch, den 28.11.2018 wurde im Rahmen des „Präventionsherbst“/ Präventionstage zum Thema „Familienleben heute - alles klar!!!“, welche vom Präventionsrat der Gemeinde Edewecht organisiert wurde, das Figurentheater „Ich steh fest" vom Verein „Wurzeln und Flügel“ für die zweiten Klassen in unserer Mensa aufgeführt.

Ein grünes Monster, das lieber brüllt und gar kein gutes Benehmen hat, sowie eine kleine, schüchterne und unscheinbare Maus erwarteten die Zweitklässler. Das Theaterstück „Ich steh‘ fest“ wurde von den beiden Grundschullehrerinnen Heidrun Harms und Ute Kok vom Verein „Wurzeln und Flügel“ aufgeführt. Die Geschichte haben sie in Anlehnung an das Buch „Die Maus, das Monster und ich“ von Pat Palmer entwickelt.

Das Stück, welches mit Musik und Mitmachaktionen ergänzt wurde, soll das Selbstbewusstsein der Kinder stärken – vor allem das der schüchternen „Mäuse“. Gleichzeitig soll der Blick der lauten „Monster“ für andere geschärft werden.

Ute Kok verriet den Kindern, dass man vieles bewältigen kann, wenn man fest und aufrecht steht.

Gemeinsam wurde in der Mensa geübt.

„Ich steh‘ fest, die Knie ganz locker, da haut mich nichts vom Hocker“, sagten sie mehrfach auf – ebenso wie „Ich stell‘ mich aufrecht hin, dann weiß ich, wer ich bin.“

Zum Schluss konnten die Kinder miterleben, dass die „Maus“ durch die tolle Unterstützung mutiger wurde und sich traute, dem „Monster“ Paroli zu bieten sowie ihre Wünsche zu äußern.


Unsere Schule...









Unsere Partner...